Skip Navigation

Ausfüllen eines logopädischen Heilmittelrezepts

Ein Rezept muss mit folgenden Angaben ausgefüllt sein:

- Sämtliche Angaben des Patienten
- Verordneter Indikationsschlüssel
- Dazugehörigen Diagnose
- Therapiedauer (z.B. 45 Min.)
- Therapieanzahl (z.B. 10 mal)
- Therapiefrequenz (z.B. 1-2 mal/Woche)
- Stempel und Unterschrift des verordnenden Arztes

Handgeschriebene verbesserte Fehler und / oder Ergänzungen müssen mit dem Stempel des Arztes sowie der Unterschrift bestätigt werden.

Der Behandlungsbeginn muss spätestens zwei Wochen nach Ausstellungsdatum des Rezeptes erfolgen.

Verordnungsblatt Logopädie (Rezeptformular)

Bereiche des Heilmittelkataloges für Logopädie

1 - Störungen der Stimme
Indikationsschlüssel ST1-ST4 (abhängig von der jeweiligen Diagnose)
2 - Störungen der Sprache
Indikationsschlüssel ST1-ST6 (abhängig von der jeweiligen Diagnose)
3 - Störungen des Redeflusses
RE1, RE2 (abhängig von der jeweiligen Diagnose)
4 - Störungen der Stimm/Sprechfunktion
SF
5 - Störungen des Schluckaktes
SC1, SC2 (abhängig von der jeweiligen Diagnose)

Die Anzahl der Behandlungseinheiten,die Therapiedauer und die Therapiefrequenzfrequenz sind abhängig von der jeweiligen Diagnose und dem Indikationsschlüssel.

Weitere Informationen:
Heilmittelkatalog Logopädie
Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V.