Skip Navigation

Logopädie — Stimmtransition
(Behandlungen nur in der Haidhauser Praxis)

Was bedeutet Stimmtransition?

„Clothes may make the man, but it is the voice that makes the woman.“ (Melanie Anne Phillips, 2007)

Der Begriff der „Transition“ bezeichnet den Prozess der Anpassung einer Trans*Person an das gewünschte Geschlecht. Dazu gehören nicht nur äußerliche Veränderungen durch Kleidung, kosmetische Eingriffe, Hormontherapie oder geschlechtsangleichende OPs. Gefestigt wird die neue Identität meist erst, wenn die Person sowohl im beruflichen, als auch im privaten Umfeld im „neuen“ Geschlecht wahrgenommen und akzeptiert wird. Dabei spielt letztendlich auch der Stimmklang eine entscheidende Rolle. Die Veränderung der Tonhöhe alleine reicht nicht aus, um typische geschlechtsspezifische Merkmale zu erreichen. Im Rahmen der Stimmtherapie bei Trans*Frauen wird gemeinsam versucht, die gewünschte Zielstimme unter Berücksichtigung von gesunden, physiologischen Aspekten zu finden und dauerhaft anwenden zu können.

Unser Therapieangebot:

Ausführliche Anamnese und Diagnostik zur Erfassung der Ausgangssituation mit dem Ziel der Stimmanpassung bei Mann-zu-Frau-Trans* (MzF)

Behandlung folgender Bereiche:
• Aufklärung und wichtige Informationen
• Phonochirurgische Maßnahmen vs. Konservative Stimmtherapie
• Stimmhygiene
• Wahrnehmung
• Definieren der „Wunschtonhöhe“
Stimmtherapie bei Trans* (LaKru-Stimmtransition)
• Stimmfunktionsbereiche und Stimmeinsätze
• Resonanz
• Artikulation
• Prosodie
• Sprache
• nonverbale Aspekte
• Transfer
• Check-ups

Unser Ziel: Eine Stimme, die zu Ihrem neuen Ich passt

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einer individuellen und gesunden Stimme, durch die Sie möglichst dauerhaft in Ihrem beruflichen und privaten Umfeld in Ihrem neuen Geschlecht erkannt werden. Dies geschieht durch die Annäherung an die geschlechtsspezifischen Klangparameter im Rahmen der anatomischen und physiologischen Möglichkeiten. Ziel ist dabei, dass Ihre Stimme zur Ihrer Persönlichkeit und dem äußeren Erscheinungsbild passen.